AGBs & Preise


1. Allgemeines, Geltungsbereich

Wolfgang Brantsch (kurz: Dienstleister) führt Dienstleistungen gemäß diesen Vereinbarungen durch. Mit der Beauftragung gelten diese Bedingungen vom Kunden (m / w) als angenommen. Weitere Vereinbarungen sind erst verbindlich, wenn diese schriftlich bestätigt werden.

2. Angebote, Honorare, Zahlungsbedingungen
Angeboten werden Beratung, Business- & TeamCoaching, Individual- & FamilienCoaching, Psychorelaxationen, Rückführungen, Mental-Training, Quantenheilung, Geistheilung, Kinderheilung, Kurzzeit- & Lachtherapie und Rent-a-Daddy im auf dieser Homepage beschriebenen Rahmen unter Anwendung und Einsatz der genannten Methoden.

Das Vorgespräch (ca. 30 Minuten) ist kostenlos. Danach beträgt das Honorar inkl. 19% MwSt. 120,-- EUR pro Sitzung, wobei eine Sitzungen 1 bis max. 3 Stunden pro Tag dauert.
Schüler/-innen und Studenten/-innen erhalten bei Vorlage eines gültigen Ausweises 50% Ermäßigung.
Aus organisatorischen Gründen ist das Honorar gegen Quittung im Anschluss an jede Sitzung in Bar oder als Scheck zu überreichen.
Spesen wie Reise- und Übernachtungskosten usw. werden getrennt berechnet. Dabei werden Reisezeiten mit 20,-- Euro pro Stunde verrechnet. Für Bahnfahrten gilt ein Ticket 2. Klasse, für Flugreisen national & international gilt Tourismus-Class, Übernachtungen in 3*-Hotels. Bei Taxifahrten gelten die Quittungen ohne Trinkgelder.
Für den Auftrag relevante, im Voraus vereinbarte Zusatzkosten werden ebenfalls von dem Kunden übernommen.
Die Spesen / Zusatzkosten werden ohne Aufschlag getrennt verrechnet und sind im Voraus zu entrichten.

3. Ort und Termine

Vereinbarte Termine sind verbindlich. Dies gilt auch für das kostenlose Vorgespräch.

Zeit und Ort der Sitzungen werden von den Partnern einvernehmlich vereinbart. Der Kunde verpflichtet sich, alle Termine pünktlich wahrzunehmen. Verspätungen des Kunden gelten als erfüllte Zeiten.

Eine kostenfreie Absage oder Terminverschiebung der Sitzungen ist bis spätestens 3 Werktage vor dem Termin möglich. Danach werden 50,-- EUR in Rechnung gestellt. 

4. Höhere Gewalt und sonstige Leistungshindernisse
Der Dienstleister ist berechtigt, bei höherer Gewalt die vereinbarten Termine zu verschieben. Hierunter fallen auch Leistungshindernisse, die aufgrund von Krankheit, Unfall oder ähnlichem entstanden sind. In diesem Fall wird der
Dienstleister den Kunden schnellstmöglich verständigen und einen Ersatztermin anbieten. Falls der Kunde unter der hinterlassenen Rufnummer nicht zu erreichen war und auch in jedem anderen Fall besteht kein Anspruch auf Übernahme der Anfahrts- oder sonstiger Kosten.

5. Copyright
Alle an den Kunden ausgehändigten Unterlagen sind, soweit nichts anderes vereinbart ist, in der vereinbarten Vergütung enthalten. Die Unterlagen sind zum persönlichen Gebrauch des Kunden bestimmt. Wird zwischen Kunde und
Dienstleister ein Bericht vereinbart, wird dieser gesondert in Rechnung gestellt.

Das Urheberrecht an den Beratungs-, Coaching-, Training- und Heilkonzepten und den jeweiligen Unterlagen gehört allein Wolfgang Brantsch. Dem Kunden ist es nicht gestattet, die Unterlagen ohne schriftliche Zustimmung ganz oder auszugsweise zu reproduzieren und/oder Dritten zugänglich zu machen. Eine Veröffentlichung, auch auszugsweise, ist untersagt und kann strafrechtlich verfolgt werden.

6. Versicherungsschutz
Jeder Kunde und sein/e Begleiter (m / w) tragen die volle Verantwortung für sich und ihre Handlungen innerhalb und außerhalb der Sitzungen und kommen für eventuell entstandene Schäden selbst auf. Die Teilnahme setzt eine normale psychische und physische Gesundheit voraus. Bei Behinderten und Schwerstkranken sind gesunde, stabile Begleitpersonen erwünscht.

Beim Projekt "Rent-a-Daddy" sind die daran teilnehmenden Kinder und Jugendliche über ihre Eltern ausreichend zu versichern. Die Eltern haften im vollen Umfang für ihre Kinder.

Veranstalter von Beratungs-, Coaching- & Heilsitzungen, Seminaren, Workshops usw. ist immer der Kunde. Teilnehmer sind daher durch den Kunden zu versichern und haben keinen Versicherungsschutz durch den Dienstleister.

7. Haftung
Die Informationen und Übungen in den Sitzungen sowie in allen Dokumentationen sind durch den
Dienstleister sorgfältig erwogen. Bei der Tätigkeit von Wolfgang Brantsch handelt es sich um eine Dienstleistungstätigkeit. Ein Erfolg ist daher nicht geschuldet. Die Haftung von Wolfgang Brantsch wird ausgeschlossen, es sei denn, er handelt grob fahrlässig oder vorsätzlich. Der Versand und die Übertragung jeglicher Daten erfolgt auf Gefahr des Kunden.

8. Datenschutz / Diskretion
Wolfgang Brantsch verpflichtet sich, über alle im Rahmen der Tätigkeit bekannt gewordenen betrieblichen, geschäftlichen und privaten Angelegenheiten des Kunden auch nach der Beendigung des Vertrages Stillschweigen gegenüber Dritten zu bewahren. Darüber hinaus werden die zum Zwecke der Auftragserfüllung überlassenen Unterlagen sorgfältig verwahrt und nicht an Dritte weitergegeben oder zur Einsicht überlassen. Kundennamen werden nicht genannt. Es gilt analog zu Ärzten, Psychotherapeuten, Rechtsanwälten und Seelsorgern die Schweigepflicht.

9. Mitwirkungspflicht des Kunden
Die
Dienstleistung erfolgt auf der Grundlage des zwischen den Parteien geführten vorbereitenden Gespräches. Es beruht auf Kooperation und gegenseitigem Vertrauen. Der Dienstleister weist hiermit darauf hin, dass die Beratung / das Coaching / die Psychorelaxation / die Rückführung / das Mental-Training / die Quantenheilung  / die Kurzzeittherapie ein freier, aktiver und selbstverantwortlicher Prozess ist und bestimmte Erfolge nicht garantiert werden können. Der Dienstleister steht dem Kunden als Prozessbegleiter und Unterstützer bei Entscheidungen und Veränderungen zur Seite - die eigentliche Veränderungsarbeit wird vom Kunden geleistet. Der Kunde / die jeweiligen Teilnehmer wirkt / wirken daher am Beratungs-, Coaching-, Heilungs- oder Therapieprozess aktiv und freiwillig mit.

10. Abgrenzung zu Ärzten, Heilpraktiker und Psychotherapeuten
Die Beratung / das Coaching / die Psychorelaxation / die Rückführung / das Mental-Training / die Quantenheilung / die Kurzzeittherapie sind in Deutschland keine medizinisch anerkannte Therapien und ersetzen diese auch nicht.
Die angebotenen Verfahren basieren auf einer
zwischenmenschlichen Beziehung, die durch ein partnerschaftliches Miteinander auf gleicher Augenhöhe gekennzeichnet ist und dabei die Rolle des Dienstleisters klar von Ärzten, Heilpraktikern und Psychotherapeuten abgrenzt.

Bei Krankheiten und/oder Leiden sind vorher Ärzte, Heilpraktiker und/oder Psychotherapeuten zu konsultieren.

11. Sektenerklärung
Hiermit erkläre ich, Wolfgang Brantsch, dass ich NICHT nach der Technologie von L. Ron Hubbard (Gründer der Scientology-Organisation) arbeite oder gearbeitet habe, dass ich NICHT nach der Technologie von L. Ron Hubbard geschult wurde und keine Kurse und/oder Seminare bei der Scientology-Organisation besuche oder besucht habe, in denen nach der Technologie von L. Ron Hubbard gearbeitet wird und dass sämtliche Dienstleistungen nicht nach dieser Technologie durchgeführt werden. Zudem lehne ich sektiererische Praktiken jedweder Art ab und distanziere mich ausdrücklich von Sekten und ähnlichen Organisationen.

12. Schlussbestimmung
Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages mit dem Kunden ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksame Regelung soll durch eine Regelung ersetzt werden, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen möglichst nahe kommt.

13. Erfüllungsort und Gerichtsstand
Erfüllungsort ist Aschaffenburg. Gerichtsstand ist das zuständige Amtsgericht Aschaffenburg.
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Berücksichtigung der EU-Richtlinien.

Stand: Juni 2017