Asthma











Asthma tritt oft als Folge einer ängstlichen oder allergischen Reaktion auf externe Reize auf. Bei der Erkrankung kommt es zu einer anfallweise auftretenden Atemnot mit Kurzatmigkeit, krampfartigem Husten und einer beschleunigten, keuchenden Atmung (Giemen). Vor allem ätherische Öle und aromareiche Lebensmittel können da gut helfen.

Ernährungs-Tipp: Morgens einen frischen Obst-Salat mit Naturjoghurt und Honig oder einen Smoothie. Abends einen frischen Gemüse-Salat mit Apfelessig, Oliven- & Rapsöl und Kräutern. (Allergiker sollten allergieauslösende Lebensmittel, Diabetiker sollten fruktose- & glukosehaltige Lebensmittel grundsätzlich meiden.)


Obst Gemüse Kräuter Akupressur-Punkte
- Aprikosen
- Erdbeeren
- Grapefruits
- Johannisbeeren
- Mangos
- Melonen
- Orangen
- Pfirsiche
- Pflaumen
- Preiselbeeren
- Zitronen


- Brokkoli
- Fenchel
- Ingwer
- Knoblauch
- Kurkuma
- Meerrettich
- Paprika
- Pilze
- Radieschen
- Sellerie
- Zwiebeln



- Alant
- Bibernelle
- Eibisch
- Eukalyptus
- Holunderblüten
- Isländisch Moos
- Kreuzblume
- Majoran
- Pfefferminze
- Spitzwegerich
- Thymian
- Tüpfelfarn

- Dü 15, Lu 9
- Lu 1, Lu 5
- KG 17, KG 22













Meine Empfehlungen: