Immunschwäche











Eine Immunschwäche liegt vor, wenn der Körper vermehrt anfällig für Erreger wie Bakterien, Pilze & Viren ist und diese nicht mehr aus eigener Kraft abwehren kann. Banale Infekte können die Folge sein, aber auch lebensbedrohliche Krankheiten wie AIDS und Infektionen. Regelmäßige Bewegung an der frischen Luft im Sonnenlicht, eine vitamin-C-reiche Ernährung und Wechselbäder können das Immunsystem (wieder) stärken.

Ernährungs-Tipp: Morgens einen frischen Obst-Salat mit Naturjoghurt und Honig oder einen Smoothie. Abends einen frischen Gemüse-Salat mit Apfelessig, Oliven- & Rapsöl und Kräutern. (Allergiker sollten allergieauslösende Lebensmittel, Diabetiker sollten fruktose- & glukosehaltige Lebensmittel grundsätzlich meiden.)


Obst Gemüse Kräuter Akupressur-Punkte

- Bananen
- Erdbeeren
- Grapefruits
- Haferflocken
- Heidelbeeren
- Johannisbeeren
- Kirschen
- Kiwis
- Orangen
- Stachelbeeren
- Walnüsse
- Weintrauben
- Zitronen


- Avocados
- Bohnen
- Brokkoli
- Erbsen
- Fenchel
- Kartoffeln
- Knoblauch
- Mais
- Meerrettich
- Rüben
- Spargel
- Spinat
- Sojabohnen
- Zwiebeln
- Alant
- Arnika
- Augentrost
- Bärentraube
- Bärlauch
- Beifuß
- Beinwell
- Brunnenkresse
- Ginseng
- Hagebutten
- Kamille
- Maca
- Löffelkraut
- Sonnenhut
- Gb 20, Le 8
- KG 17, MP 6















Meine Empfehlungen: