Schwangerschaft











Schwangerschaft ist keine Erkrankung im medizinischen Sinn und sollte auch nicht wie eine Krankheit behandelt werden. Schwangerschaft ist ein ganz natürlicher Prozess, welcher mit der Befruchtung der Eizelle im Körper der Frau beginnt und im Idealfall in der 38. Schwangerschaftswoche mit der Geburt des Babys endet. Allerdings sollte in dieser Zeit das Thema gesunde Ernährung eine wichtige Rolle im Leben der werdenden Mutter spielen. Auf Genussmittel wie Alkohol und Nikotin sollte gänzlich verzichtet werden. Viel Bewegung an der frischen Luft im Sonnenlicht, Entspannungs- & Meditationsübungen und eine eiweiß-, mineralstoff- und vitaminreiche Ernährung hingegen sollten zum Alltag gehören. Denn alles, was sich die werdende Mutter selber antut, tut sie auch dem noch ungeborenen Baby an.

Ernährungs-Tipp: Morgens einen frischen Obst-Salat mit Naturjoghurt und Honig oder einen Smoothie. Abends einen frischen Gemüse-Salat mit Apfelessig, Oliven- & Rapsöl und Kräutern. (Allergiker sollten allergieauslösende Lebensmittel, Diabetiker sollten fruktose- & glukosehaltige Lebensmittel grundsätzlich meiden.)


Obst Gemüse Kräuter Akupressur-Punkte

- Äpfel
- Aprikosen
- Bananen
- Granatäpfel
- Haferflocken
- Haselnüsse
- Heidelbeeren
- Johannisbeeren
- Feigen
- Grapefruits
- Kiwis
- Mangos
- Orangen
- Papayas
- Pfirsiche
- Walnüsse
- Weintrauben
- Zwetschken


- Avocados
- Bohnen
- Brokkoli
- Endivien
- Erbsen
- Grünkohl
- Gurken
- Karotten
- Kartoffeln
- Kürbis
- Mais
- Rote Beete
- Rotkohl
- Rüben
- Spargel
- Spinat
- Tomaten
- Zwiebeln

- Baldrian
- Bibernelle
- Diptam
- Frauenmantel
- Gänsefingerkraut
- Habichtskraut
- Johanniskraut
- Liebstöckel
- Pfefferminze
- Quecke
- Sanikel
- Silberkerze
- Storchschnabel
- Waldmeister
- Weiße Taubnessel
- Wermut


- Bl 34, Gb 26
- Bl 60, Bl 67
- Di 4, MP 4
- Ni 6, Ni 13

















Meine Empfehlungen: