Knochenleiden











Knochenleiden entstehen vor allem durch einen Mangel an Belastung, einen Mangel an Kalzium, Phosphor und anderen Nährstoffen. Aber auch der Mangel an Sonnenlicht führt zu einem Defizit an Vitamin D und dadurch zu ungenügendem Kalziumeinbau in den knochenbildenden Zellen. Zusätzlich können Abnutzungen, Entzündungen, Schläge oder Stöße die Knochen schädigen. Regelmäßige Bewegung im Sonnenlicht, aktive Belastung und kalziumreiche Kost aktivieren den Knochenaufbau. Bei einem Vitamin-D-Mangel sollte auf entsprechende Nahrungsergänzungsmittel zurückgegriffen werden.

Ernährungs-Tipp: Morgens einen frischen Obst-Salat mit Naturjoghurt und Honig oder einen Smoothie. Abends einen frischen Gemüse-Salat mit Apfelessig, Oliven- & Rapsöl und Kräutern. (Allergiker sollten allergieauslösende Lebensmittel, Diabetiker sollten fruktose- & glukosehaltige Lebensmittel grundsätzlich meiden.)


Obst Gemüse Kräuter Akupressur-Punkte
- Ananas
- Brombeeren
- Bucheckern
- Datteln
- Erdnüsse
- Feigen
- Haselnüsse
- Himbeeren
- Kakao
- Mandarinen
- Rosinen
- Walnüsse
- Weintrauben



- Avocados
- Bohnen
- Endivien
- Erbsen
- Fenchel
- Grünkohl
- Linsen
- Mais
- Mangold
- Meerrettich
- Petersilie
- Schnittlauch
- Spinat
- Steinpilze
- Weißkohl

- Beinwell
- Brunnenkresse
- Dill
- Hagebutten
- Koriander
- Löwenzahn
- Schachtelhalm
- Wiesenschaumkraut







- Bl 40, Bl 58
- MP 6, MP 9
















Meine Empfehlungen: