Karies











Karies ist eine der häufigsten Infektionskrankheiten in den Industrieländern. Ausgelöst wird die Erkrankung von Bakterien, welche sich auf den Zähnen ansiedeln, von Zucker ernähren und durch ihren sauern Stoffwechsel den Zahnschmelz schädigen. Schreitet Karies fort, droht im schlimmsten Fall der Verlust des betroffenen Zahns. Antibakterielle, wässrige Lebensmittel und Mundspülungen mit stillem Mineralwasser nach jeder Mahlzeit und tägliches Zähneputzen können Karies vorbeugen, ansonsten hilft nur der Gang zum Zahnarzt.

Ernährungs-Tipp: Morgens einen frischen Obst-Salat mit Naturjoghurt und Honig oder einen Smoothie. Abends einen frischen Gemüse-Salat mit Apfelessig, Oliven- & Rapsöl und Kräutern. (Allergiker sollten allergieauslösende Lebensmittel, Diabetiker sollten fruktose- & glukosehaltige Lebensmittel grundsätzlich meiden.)


Obst Gemüse Kräuter Akupressur-Punkte

- Erdbeeren
- Grapefruits
- Himbeeren
- Johannisbeeren
- Kirschen
- Kiwis
- Orangen
- Stachelbeeren
- Wassermelonen
- Weintrauben
- Zitronen

- Bohnen
- Chili
- Erbsen
- Karotten
- Kartoffeln
- Knoblauch
- Mais
- Meerrettich
- Sellerie
- Tomaten
- Zwiebeln
- Betonie (Ziest)
- Eichenrinde
- Hagebutten
- Kamille
- Kapuzinerkresse
- Löffelkraut
- Sonnenhut




- Di 1, Di 4
- 3E 5, Ni 3
- KG 24, LG 26











Meine Empfehlungen: