Hämorrhoiden











Hämorrhoiden sind Gefäßpolster von Blutgefäßen, die ringförmig unter der Enddarmschleimhaut angelegt sind und dem Feinverschluss des Afters dienen. Sind diese Gefäßpolster vergrößert oder tiefer in den Darm getreten, verursachen sie Beschwerden und Schmerzen. Ernährungsumstellung auf ballaststoffreiche Kost, Eispackungen und Sitzbäder können dagegen helfen.

Ernährungs-Tipp: Morgens einen frischen Obst-Salat mit Naturjoghurt und Honig oder einen Smoothie. Abends einen frischen Gemüse-Salat mit Apfelessig, Oliven- & Rapsöl und Kräutern. (Allergiker sollten allergieauslösende Lebensmittel, Diabetiker sollten fruktose- & glukosehaltige Lebensmittel grundsätzlich meiden.)


Obst Gemüse Kräuter Akupressur-Punkte
- Äpfel
- Ananas
- Birnen
- Datteln
- Feigen
- Heidelbeeren
- Kiwis
- Papayas
- Pfirsiche
- Pflaumen
- Rhabarber
- Weintrauben


- Auberginen
- Bohnen
- Brokkoli
- Chicorée
- Erbsen
- Karotten
- Kohlrabi
- Lauch
- Rettich
- Rotkohl
- Rüben
- Spargel
- Weißkohl

- Beifuß
- Braunwurz
- Eichenrinde
- Faulbaumrinde
- Heidelbeerblätter
- Roßkastanie
- Scharbockskraut
- Steinklee
- Storchschnabel
- Tormentil (Blutwurz)
- Ulmenrinde
- Vogelknöterich
- Wollblume
- Bl 35, Bl 36
- Bl 56, Bl 57
- Le 3, MP 1













Meine Empfehlungen: