Ohrenleiden











Ohrenleiden gehen oft nicht vom Ohr selber aus, sondern von Furunkeln im Ohr, einer entzündeten Zahnwurzel oder einer Mandelentzündung. Aber auch eine Infektion im Nasen- und Rachenraum kann das Ohrenleiden verursacht haben, wenn nämlich Bakterien über die Ohrtrompete in das Innenohr eindringen. Schwitzkuren, Wärme und eine antibakterielle, entzündungshemmende Ernährung können da gut helfen.

Ernährungs-Tipp: Morgens einen frischen Obst-Salat mit Naturjoghurt und Honig oder einen Smoothie. Abends einen frischen Gemüse-Salat mit Apfelessig, Oliven- & Rapsöl und Kräutern. (Allergiker sollten allergieauslösende Lebensmittel, Diabetiker sollten fruktose- & glukosehaltige Lebensmittel grundsätzlich meiden.)


Obst Gemüse Kräuter Akupressur-Punkte
- Ananas
- Äpfel
- Aprikosen
- Bananen
- Grapefruits
- Heidelbeeren
- Johannisbeeren
- Mandarinen
- Mandeln
- Mangos
- Orangen
- Papayas
- Zitronen




- Avocados
- Bohnen
- Erbsen
- Grünkohl
- Karotten
- Kartoffeln
- Knoblauch
- Meerrettich
- Paprika
- Petersilie
- Radieschen
- Rüben
- Schnittlauch
- Spinat
- Zwiebeln



- Arnika
- Bärlauch
- Dill
- Dost
- Eibisch
- Eichenrinde
- Eukalyptus
- Gänsefingerkraut
- Hagebutten
- Kamille
- Nelkenwurz
- Majoran
- Odermennig
- Salbei
- Spitzwegerich
- Wollblume

- Di 4, Dü 3
- Dü 5, Dü 19

















Meine Empfehlungen: