Magenleiden & Sodbrennen











Der Magen ist für die Verdauung der gegessenen Lebensmittel zuständig. Dabei reagiert er auf innere und auf äußere Einflussfaktoren, die sowohl physischen als auch psychischen Ursprung haben können. Unverträgliche Lebensmittel, fettes, saures, scharfes, süßes Essen, Alkohol und Koffein können genau so Magenbeschwerden und Sodbrennen verursachen wie auch Bakterien oder Viren. Aber auch psychische Ursachen wie Hektik, Stress oder Zeitdruck können Magenleiden und Sodbrennen verursachen. Bei der Behandlung sollten die genauen Ursachen erkannt und beseitigt, die Ernährung auf basische Lebensmittel umgestellt werden.

Ernährungs-Tipp: Morgens einen frischen Obst-Salat mit fettarmem Naturjoghurt und Honig oder einen Smoothie. Abends einen frischen Gemüse-Salat mit Apfelessig, Oliven- & Rapsöl und Kräutern. (Allergiker sollten allergieauslösende Lebensmittel, Diabetiker sollten fruktose- & glukosehaltige Lebensmittel grundsätzlich meiden.)


Obst Gemüse Kräuter Akupressur-Punkte
- Ananas
- Äpfel
- Bananen
- Erdnüsse
- Haferflocken
- Haselnüsse
- Mandarinen
- Mandeln
- Mangos
- Orangen
- Papayas



- Avocados
- Bohnen
- Erbsen
- Grünkohl
- Ingwer
- Karotten
- Kürbis
- Lauch
- Petersilie
- Rüben
- Sellerie
- Tomaten



- Baldrian
- Engelwurz
- Enzian
- Hagebutten
- Hopfen
- Huflattich
- Isländisch Moos
- Kamille
- Koriander
- Kümmel
- Lavendel
- Melisse
- Passiflora
- Rosmarin

- Di 4, MP 4
- KG 12, KG 14
- Ma 12, Ma 34














Meine Empfehlungen: