Grippaler Infekt











Grippale Infekte sind in den nasskalten Monaten von Herbst bis Frühling häufig anzutreffen. Das dabei auftretende Fieber soll die Viren, welche die Infektion ausgelöst haben, abtöten, die Durchblutung fördern und das körpereigene Immunsystem aktivieren. Ruhe, viel Wasser trinken, eine vitamin-C-reiche Ernährung und Wärme helfen dem Körper bei der Bekämpfung der eingedrungenen Viren.

Ernährungs-Tipp: Morgens einen frischen Obst-Salat mit Naturjoghurt und Honig oder einen Smoothie. Abends einen frischen Gemüse-Salat mit Apfelessig, Oliven- & Rapsöl und Kräutern. (Allergiker sollten allergieauslösende Lebensmittel, Diabetiker sollten fruktose- & glukosehaltige Lebensmittel grundsätzlich meiden.)


Obst Gemüse Kräuter Akupressur-Punkte
- Äpfel
- Ananas
- Erdbeeren
- Grapefruits
- Johannisbeeren
- Kirschen
- Kiwis
- Orangen
- Mangos
- Papayas
- Stachelbeeren
- Zitronen


- Avocados
- Blumenkohl
- Bohnen
- Chilis
- Fenchel
- Grünkohl
- Knoblauch
- Meerrettich
- Paprika
- Petersilie
- Schnittlauch
- Weißkohl
- Zwiebel

- Brombeerblätter
- Chinarinde
- Dill
- Hagebutten
- Heublumen
- Holunderblüten
- Kamille
- Lindenblüten
- Sonnenhut




- Di 4, Di 11
- LG 13, Ga 20
- Lu 11













Meine Empfehlungen: