Kurzzeit- & LachTherapie











Die KurzzeitTherapie

geht von der Erkenntnis aus, dass wir Menschen nicht nicht kommunizieren können (Paul Watzlawick). Das heißt, dass wir ständig verbal und non-verbal miteinender kommunizieren, unabhängig davon ob wir miteinander sprechen oder nicht. Kommunikationswissenschaftler sind der Meinung, dass die non-verbale Kommunikation (Körpersprache, Verhalten) sogar 80% des Kommunikationsprozesses ausmacht.

Die LachTherapie
geht von der Erkenntnis aus, dass Lachen gesund ist. Mittlerweile haben auch Ärzte, Mediziner und weitere Wissenschaftler herausgefunden, dass das Lachen Körper & Seele entspannt, verkrampfte Muskeln löst, das Gehirn stimuliert, Atmung & Herz trainiert. Dabei werden Glückshormone wie Dopamin, Serotonin & Oxytocin ausgeschüttet und im gesamten Körper verteilt. Das Immunsystem wird dadurch gestärkt, Schmerzen gelindert, Stress abgebaut und der gesamte Heilungsprozess unterstützt.

Während eines solchen Lach- & Kommunikationsprozesses werden nun unter anderem Informationen, Gedanken, Gefühle, Meinungen und Lebensenergie ausgetauscht. Eigene Blockaden & Konflikte, Ängste & Bedürfnisse, Wünsche & Abneigungen, Probleme & Verhaltensmuster werden Anderen mitgeteilt und von Anderen erfahren.
Diese Lach- & Kommunikationsprozesse können nun auch therapeutisch zum Wohle der Kunden/-innen genutzt werden. Dabei werden Denk-, Kommunikations- & Verhaltensmuster analysiert und eventuell korrigiert. Bei den Kunden/-innen kann dadurch eine psycho-mentale Aktivierung, (Neu-)Orientierung und Stabilisierung stattfinden und zu neuen Lösungen und Zielen führen.




Ziele der Kurzzeit- & LachTherapie
Während des gemeinsamen Lach- & Kommunikationsprozesses werden innerhalb kurzer Zeit (7-10 Sitzungen) Ihre Blockaden & Konflikte gelöst, Gedanken & Gefühle, Ängste & Bedürfnisse, Wünsche & Abneigungen, Probleme & Verhaltensmuster erfahren und eventuell korrigiert. Ich werde Ihnen helfen, zu neuer Kraft, Gesundheit und zu neuer Lebensqualität zurückzufinden.

Geeignet ist die Kurzzeit- & LachTherapie für Einzelpersonen, Paare, Familien mit Kinder und für MitarbeiterInnen, welche ihre Denk-, Kommunikations- & Verhaltensmuster analysieren, eventuell korrigieren und neue Lösungen finden wollen.





Besonders gut kann ich helfen bei: Methoden der Kurzzeit- & Lachtherapie sind:

- Aggressionen, Wut, Zorn
- Allergien
- Ängste, Phobien, Panikattacken
- Burnout-Syndrom
- Depressionen
- Einsamkeit, Trauer, Melancholie
- Essstörungen
- Herz-Kreislauf-Erkrankungen
- Krisen & Konflikte
- Magen-Darm-Erkrankungen
- Migräne
- Nervosität & Stress-Syndrom
- Neurosen
- psycho-somatische Störungen
- Psychotraumata
- Raucherentwöhnung
- Schlaflosigkeit
- sexuelle Störungen
- Süchte (Alkohol, Medikamente, Nikotin)
- chronische Schmerzen
- Wahnvorstellungen & Halluzinationen
- Zuhören & Verstehen
- Hypnose & HypnoAnalyse
- Deutungen & Umdeutungen
- gemeinsames Lachen
- Übertragungs- & Gegenübertragungsanalyse
- Denk-, Kommunikations- & Verhaltensanalyse
- Inneres-Kind-Heilung
- Sokratischer Dialog
- Positives Denken & Kommunizieren
- paradoxe Interventionen & Verstörungen
- Quantenheilung
- Spirituelle Rückführungen
- Wunderfrage
- Feedback